Ratgeber

Die BAG Straffälligenhilfe hat ihren Ratgeber für Inhalftierte, Entlassene und ihre Familien aktualisiert und in verschiedene Sprachen übersetzt.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft für Straffälligenhilfe hat den Ratgeber für Inhaftierte, Entlassene und deren Familien aktualisiert. Die Broschüre ist jetzt in mehreren Sprachen verfügbar: Deutsch, Englisch, Arabisch und Russisch. Der Ratgeber kann hier kostenlos im Internet gelesen und ausgedruckt werden.

Inhaftierte und deren Familien stellen sich bei Haftbeginn, während der Haft und nach der Entlassung viele Fragen. Zum Beispiel:

• Was passiert mit meiner Wohnung?

• Wovon soll meine Familie jetzt leben?

• Wo bekomme ich Unterstützung, wenn ich Geldprobleme habe?

• Was passiert mit meinen Schulden?

• Wie bekomme ich wieder eine Arbeitsstelle?

• Wo finde ich soziale Einrichtungen, die mir weiterhelfen können?

• Welche Hilfemöglichkeiten gibt es be meinem Aufenthaltsstatus?

Im Wegweiser finden Sie Antworten,

• welche staatlichen und anderen Hilfen es gibt, • welche Bedingungen Sie erfüllen müssen, um Hilfe zu bekommen und • an wen Sie sich wenden können.

Der Wegweiser enthält ein umfangreiches Verzeichnis aller Beratungsstellen der freien Straffälligenhilfe in Deutschland. Dort können Sie nachsehen, wer welche Hilfen in Ihrer Stadt oder Ihrem Bundesland anbietet. Die gedruckte Ausgabe des Wegweisers kostet 2,50 € pro Stück plus Versandkosten. Für Betroffene sind persönliche Einzelbestellungen kostenlos.

Zurück